Herzlich willkommen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Praxis.
Auf unserer Homepage können Sie sich einen ersten Eindruck von unserer kieferorthopädischen Praxis verschaffen, in der Sie von einer modernen und angenehmen Atmosphäre sowie einem innovativen, engagierten Team erwartet werden.

Warum Kieferorthopädie?

Prävention
Durch Fehlstellungen der Zähne ist die natürliche Selbstreinigung der Zahnreihen durch den Speichel eingeschränkt. Gerade Zähne hingegen können gut geputzt werden und gewährleisten darüber hinaus eine ideale Kau- und Abbeißfunktion. Eine kieferorthopädische Behandlung schützt die Zähne somit vor Karies, Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Parodontitis sowie traumatischen Zahnverletzungen und Kiefergelenkserkrankungen.

Funktion
Korrekt stehende Zähne, Kiefer und Gelenke sind Voraussetzung für eine langfristige Stabilität und optimale Funktion der am Kauorgan beteiligten anatomischen Strukturen. Eine kieferorthopädische Behandlung kann sich somit positiv auf Körper- und Kopfhaltung, Atmung und Aussprache auswirken.

Ästhetik
Ein strahlendes Lächeln sagt mehr als tausend Worte. Schöne, gerade und gesunde Zähne tragen maßgeblich zu einem gepflegten und sympathischen Äußeren bei und beeinflussen somit auch das Selbstbewusstsein.

Leistungen und Kosten

Eine eingehende, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beratung und Betreuung steht für uns im Mittelpunkt.
Dabei decken wir ein breites Behandlungsspektrum der modernen Kieferorthopädie ab.

  • Behandlung bei Kindern und Jugendlichen
  • Erwachsenenbehandlung
  • Interdisziplinäre Kieferorthopädie
    (Logopädie, HNO, Kindermedizin, Physiotherapie, Chirurgie)
  • Unsichtbare Zahnspangen (Orthocaps- und Clear-Aligner)
  • Behandlungen mit dem Damon-Bracketsystem

Was kostet eine kieferorthopädische Behandlung und was übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung?

Kinder und Jugendliche
Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist durch strenge Vorgaben geregelt. Die bestehenden Zahn- und Kieferfehlstellungen werden in sogenannte „Kieferorthopädische Indikationsgruppen“ (KIG 1-5) eingeteilt.
Vorhandene Fehlstellungen werden dazu genau vermessen und in eine Tabelle eingestuft.
Liegt ein Bedarfsgrad von 1-2 vor, bezahlt die Krankenkasse nicht; das heißt aber nicht, dass aus medizinischer Sicht keine Behandlung erforderlich ist!
Bei Bedarfsgrad 3-5 übernimmt die Krankenkasse die Basis-Kosten einer kieferorthopädischen Behandlung. Der Behandlungsbeginn muss vor dem 18. Lebensjahr erfolgen.
Wenn die Basis- Behandlungskosten von der Krankenkasse übernommen werden, muss der Versicherte zunächst einen Eigenanteil von 20% (beim zweiten Kind 10%) selber tragen. Bei erfolgreichem Abschluss, sowie guter Mitarbeit des Patienten, wird der Eigenanteil nach der Behandlung zurückerstattet.

Erwachsene
Erwachsene bekommen eine Behandlung von der gesetzlichen Krankenkasse nur dann erstattet, wenn eine ausgeprägte Kieferfehllage in Kombination mit einem kieferchirurgischen Eingriff korrigiert werden muss. Bei Privatversicherten oder privat zusatzversicherten Patienten erstellen wir gerne einen Heil- und Kostenplan und helfen bei der Kommunikation mit den möglichen Kostenerstattern.
Bei uns können Sie die anfallenden Behandlungskosten bequem in Form von zinslosen Raten bezahlen.
Kommen Sie vorbei und wir klären Sie in Ruhe und unverbindlich über den möglichen Ablauf einer Behandlung und die anfallenden Kosten auf. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Dr. Peter Elberg
Stefanie Dumtzlaff
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie

Stromberger Str. 5 · 59302 Oelde
Tel.: 02522/7059
Fax: 02522/5909256
info@kfo-oelde.de


Öffnungszeiten
Mo 8.15-12.00, 14.30-18.00
Di 8.15-12.00, 13.15-17.00
Mi 8.15-12.00

Do 8.15-12.00, 14:30-18.00
Fr 8.15-12.00, 13.15-17.00


Ihre Anfahrt
Vor der Praxis sind ausreichend Parkplätze vorhanden.